Kurhannoversche Landesaufnahme 1746-1768 ©LGN
zurck

GEPAM: Landschaft des Gedankens

Veranstaltungsjahr2014/15  
TitelGEPAM: Landschaft des Gedankens  
UntertitelDresden und Terezin als Erinnerungsorte der Shoah  
Veranstaltungstyp Vortrag  
Referent(in)Sander Mnster Cindy Krber - TU Dresden, Medienzentrum
Weitere Informationenhttp://www.gepam.eu/ 
OrtTU Dresden Zeunerbau, Helmholtzstr. 5, Raum ZEU 147 Z  Karte anzeigen
Datum/Zeit6.11.2014 17:00:00  

Unter dem Projektnamen GEPAM (GEdenken + PAMatovat (tschechisch: gedenken)) entsteht in einer internationalen Zusammenarbeit aus technisch und geschichtlich fokussierten Partnern eine Informationsplattform zum Thema Shoah in Terezn und Dresden.
Die Stdte Dresden und Terezn sind durch die Judenverfolgung im zweiten Weltkrieg unmittelbar miteinander verbunden. Gedenksttten an beiden Orten erinnern an die Opfer der Shoah und stellen eine Vielzahl von Informationen und Dokumenten zur Verfgung, um auch jngere Generationen ber die vergangenen Geschehnisse aufzuklren. Ein interaktives 3D-Stadtmodell soll als Landschaft des Gedenkens fungieren und einen neuen Zugang zu diesen Informationen ermglichen. In Zusammenarbeit mit der Gedenksttte Terezn, der Westbhmischen Universitt Pilsen sowie dem Medienzentrum und dem Mitteleuropazentrum der TU Dresden wurde im Rahmen eines Ziel3-Programms zur Frderung der grenzbergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik eine multimediale Prsentation zu diesem Thema erstellt.

nach oben
© Sektion Dresden der Deutschen Gesellschaft für Kartographie